Aktuelles über die Arbeit des Fördervereins und finanzierte Projekte/ Veranstaltungen:



September 2022:

70 Jahre Gesundheitskita "Spreewald-Lutki" Das muss gefeiert werden!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

IMG-20220905-WA0006
IMG-20220905-WA0006

August 2022:

Wir ziehen ein!  ...... Wir als Förderverein der Gesundheitskita "Spreewald-Lutki" konnten dank ihrer Spenden wieder ein tolles Projekt von der Wunschliste der Kita streichen. Zwei neue Spielhäuser im Wert von 4.000,00 € stehen nun unseren Kleinen bereit. Vielen Dank für die schnelle Umsetzung der Baumaßnahmen an die Firma Reusch. Beim Bezug der Häuser durch unsere Lutki gab es ganz schön Gedränge, alle wollten rein um rauszuschauen. Die Spielhäuser haben in jeder Hinsicht einen hohen pädagogischen Wert. Sie regen die kindliche Fantasie auf unterschiedliche Weise an. Ob für verschiedene Rollenspiele, wie "Mutter-Vater-Kind", die das Sozialverhalten stärken oder auch als Rückzugsort in die eigene Spielwelt - eine kleine Auszeit aus der Realität.

IMG-20220815-WA0020
IMG-20220815-WA0020
IMG-20220815-WA0021
IMG-20220815-WA0021
IMG-20220815-WA0023
IMG-20220815-WA0023
IMG-20220815-WA0024
IMG-20220815-WA0024
IMG-20220815-WA0025
IMG-20220815-WA0025
IMG-20220815-WA0026
IMG-20220815-WA0026
IMG-20220815-WA0027
IMG-20220815-WA0027
IMG-20220815-WA0028
IMG-20220815-WA0028
IMG-20220816-WA0000
IMG-20220816-WA0000
IMG-20220816-WA0001
IMG-20220816-WA0001
IMG-20220816-WA0002
IMG-20220816-WA0002
IMG-20220816-WA0003
IMG-20220816-WA0003
IMG-20220816-WA0005
IMG-20220816-WA0005
IMG-20220823-WA0003
IMG-20220823-WA0003
IMG-20220823-WA0004
IMG-20220823-WA0004
IMG-20220823-WA0005
IMG-20220823-WA0005
IMG-20220823-WA0006
IMG-20220823-WA0006
IMG-20220823-WA0007
IMG-20220823-WA0007
IMG-20220823-WA0009
IMG-20220823-WA0009
IMG-20220823-WA0010
IMG-20220823-WA0010
IMG-20220823-WA0011
IMG-20220823-WA0011
IMG-20220823-WA0012
IMG-20220823-WA0012


Juli 2022:

In diesem Sommer freut man sich auch als Kind so manches Mal über ein schattiges Plätzchen. Wenn die Sonne mal wieder so richtig doll auf den Kopf scheint, können sich unsere Lutki jetzt, dank der vom Förderverein gekauften Sitzbänke, unten den Bäumen ein schattiges Plätzchen suchen um mit ihren Kindergartenfreunden mal richtig ausgiebig zu quatschen. An dieser Stelle danken wir der Firma Lothar und Christopher Wentow für den Bau dieser tollen Sitzbänke.


IMG-20220627-WA0002
IMG-20220627-WA0002
IMG-20220627-WA0003
IMG-20220627-WA0003
IMG-20220628-WA0008
IMG-20220628-WA0008



Juni 2022:

Und wie jedes Jahr war auch diesmal die Freude bei allen Kindern groß als die Burger Rumpelguste zur Ausfahrt vor der Tür der Kita hielt, um die Kinder abzuholen. Die Kinder stürmten die Wagen, denn jeder wollte natürlich ans Fenster und auf jeden Fall seinen besten Freund oder Freundin neben sich sitzen haben. Gespannt schauten die Kinder während der Fahrt aus dem Fenster, was es wohl diesmal alles Interesanntes zu sehen gab. War vielleicht der Fuchs vom letzten Jahr wieder unterwegs?

IMG-20220602-WA0017
IMG-20220602-WA0017
IMG-20220602-WA0015
IMG-20220602-WA0015
IMG-20220602-WA0014
IMG-20220602-WA0014
IMG-20220602-WA0007
IMG-20220602-WA0007
IMG-20220602-WA0006
IMG-20220602-WA0006
IMG-20220602-WA0005
IMG-20220602-WA0005
IMG-20220602-WA0004
IMG-20220602-WA0004


April 2022:

Hoppla Hopp, wer ist denn da?

Zu Ostern staunten unsere kleinen Lutki nicht schlecht, als plötzlich der Osterhase in die Kita gehoppelt kam. Naja die großen Kinder wußten natürlich gleich, dass unter dem Hasenkostüm wohl ein lieber Papa, Onkel oder Opa stecken mußte. Aber gefreut haben sich alle Kinder, denn der Osterhase hatte natürlich leckere Geschenke dabei. Oh wie wurde überall in den Räumen geschmatzt. Manch Kindergartenkind hatte sogar zwei Ostersemmeln verputzt. Das war lecker. Danke lieber Osterhas.

IMG-20220411-WA0005
IMG-20220411-WA0005
IMG-20220411-WA0010
IMG-20220411-WA0010
IMG-20220411-WA0008
IMG-20220411-WA0008
IMG-20220411-WA0007
IMG-20220411-WA0007
IMG-20220411-WA0013
IMG-20220411-WA0013
IMG-20220411-WA0012
IMG-20220411-WA0012
IMG-20220411-WA0011
IMG-20220411-WA0011


Februar 2022:

Endlich wieder Zamperzeit!

Anhand der Fotos ist wohl jedem klar mit wem die kleinen Damen hier bestimmt gern mal tauschen würden... Ja genau mit ELSA. Und die Beschützer und Verehrer von den vielen Elsa's standen auch gleich parat, ob als Ritter, Idianer, Superheld oder Polizist. Alle Kinder hatten Ihren Spaß und konnten sich endlich mal wieder in ihre Lieblingsfiguren verwandeln. Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Bunt geschmückte und reichlich gedeckte Frühstückstafeln warteten auf die hungrigen Lutki. Und so gut gestärkt feierten die Kinder noch den ganzen Tag.

IMG-20220303-WA0007
IMG-20220303-WA0007
IMG-20220303-WA0009
IMG-20220303-WA0009
IMG-20220303-WA0010
IMG-20220303-WA0010



Ein Jahresrückblick mit strahlenden Kinderaugen   (ungekürzte Fassung)

Hallo ich bin Jonas, ich bin 4 Jahre alt und gehe in die Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“. Ich wollte euch mal erzählen, was meine Freunde und ich so alles im letzten Jahr in unserem Kindergarten erlebt haben:

Alles hat damit angefangen, dass wir im Januar lauter Briefumschläge für das Zampern bunt bemalt haben. Unsere Finger waren danach genau so bunt wie das Papier. Und weil wir ja nicht zu den Leuten nach Hause zum Zampern durften, sind halt alle mit ihren Goldmünzen zu uns in die Kita gekommen und haben unsere Schatzkiste ganz vollgemacht. So viel Gold habe ich noch nie gesehen. Die müssen uns alle ganz schön lieb haben. Zur Faschingszeit war es in unserer Kita schön bunt. Ich habe mit Feen und Zauberern, Prinzessinnen und Rittern und sogar Superhelden und Tieren an diesem Tag gespielt. Ich war natürlich als Spidermann verkleidet. Und von unserem Förderverein hatten wir ganz leckere Pfannkuchen auf den Tellern. Ich habe sogar zwei gegessen. Zu Ostern haben wir diesmal leider den Osterhasen verpasst. Aber wir hatten viel Spaß beim Basteln und Osterlieder singen. Und mit den Goldmünzen von den netten Leuten hat uns der Förderverein wieder diese köstlichen Ostersemmeln gekauft. Die Krümel nach dem Essen haben bestimmt die Kitamäuschen aufgenascht. Zum Kindertag war tolles Wetter, wir hatten so einen schönen Tag. Nach dem Spielen warteten wir alle ganz aufgeregt auf die leckere Portion Eis. Die großen Kinder durften sogar ihr Eis bei einem gemütlichen Picknick im Park schleckern. Im August konnten wir mal endlich zeigen wir stark wir sind. Wir hatten nämlich ein Sportfest. Am Anfang haben wir alle "Theo, Theo ist fit" gesungen und dann ging es los. Die ganz Kleinen konnten über eine kleine Leiter, über eine Wippe und durch einen Stofftunnel krabbeln. Das Beste war aber das Toben im Bällebad oder das Plantschen im Minipool. Die haben dann sogar Urkunden bekommen, für Zuhause zum Zeigen. Für uns Kinder ab 3 Jahren war es dann natürlich schwerer, wir konnten nämlich schon: Tor schießen, Weitsprung, Slalom und Balance auf dem Seil ausprobieren. Bei jeder Station haben wir dann einen Stempel bekommen. Und weil wir alle so super stark waren, haben wir uns dann eine echte Medaille verdient. Einige Zeit später war ich dann mal traurig. Frau Rosadzinski hat nämlich ihren Kostümverleih für immer zu geschlossen. Ich war doch so oft mit meiner Mutti bei ihr und wir haben immer tolle Kostüme gefunden. Aber ich freue mich ja auch für Sie, jetzt hat sie immer Feierabend. Und weil sie so nett ist, konnte uns der Förderverein für die Kita ganz viele tolle Kostüme zum Verkleiden für ganz wenig Geld kaufen. Fast hätte ich noch vergessen, dass wir ja auch noch mit der Rumpelguste gefahren sind. Mein Freund und ich haben am Fenster gesessen. Und wir haben vom Fenster aus sogar einen Fuchs gesehen. Na das war vielleicht spannend. Aber jetzt wird der Fuchs wohl frieren. Draußen liegt wirklich schon Schnee. Da ist es jetzt ganz schön kalt aber so toll zum Toben draußen. Außerdem braucht der Weihnachtsmann ja auch Schnee wegen seinem Schlitten. Ja, er hat es zu uns geschafft und wir haben ihn sogar gesehen. In seinem Buch standen alle Wünsche von unserer Kita drin. Alle Gruppen haben so tolle Geschenke bekommen, das glaubt ihr nicht. Und zuletzt hat er nochmal ho ho ho gemacht als er weiter musste. Jetzt gehe ich ein paar Tage nicht in die Kita, weil ich mit meiner Familie auch Weihnachten und Silvester Zuhause feiern möchte. Aber ich freue mich schon auf das neue Jahr, dann kann ich wieder mit meinen Freunden in der Kita spielen.

Unser Förderverein konnte den Kindern Dank ihrer Spenden wieder viele Wünsche erfüllen und tolle Glücksmomente schaffen. Auch im neuen Jahr warten bereits spannende Projekte auf die Realisierung. Bitte Spenden Sie auch weiterhin für unsere tollen Kinder.  

Herzlichst Ihr Förderverein der Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“ e.V.


Jahresende 2021

Liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Unterstützer/Unterstützerinnen unseres Fördervereins,

wir bedanken uns als Förderverein aber auch im Namen der Kinder herzlichst für die zahlreichen Spenden in diesem Jahr. Mit Ihrer Unterstützung konnten wir viele Projekte realisieren und so den Kita-Alltag mit vielen schönen Momenten bereichern. Auch im kommenden Jahr gibt es für die Kinder wieder viele tolle Überraschungen. Wir werden Sie unter dieser Rubrik "Aktuelles" zeitnah informieren. Eine Jahresrückblick 2021 finden Sie auch in der Januar-Ausgabe der Burger Spreewald-Zeitung.



Und ein abschließender Gedanke noch an unsere/n anonyme/n Motz-Brief Verfasser/in.    Um Kinder glücklich zu machen, braucht es keinen großen Lampionumzug.  Das Glück findet man auch in kleinen Dingen.  Z.Bsp. Hand in Hand mit ihrem Kind, einer Laterne, vielleicht noch den kleinen besten Freund oder die kleine beste Freundin ihres Kindes dabei, auf einen schönen Abendspaziergang gehen und zusammen "Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne" singen.

14.12.2021

Ho Ho Ho der Schlitten und die Rentiere sind unsichtbar!

Kinder, Kinder der Weihnachtsmann ist da!  Als die Kinder das Klopfen an der Tür hörten, da ahnten Sie wohl schon wer da vor der Tür steht. Und tatsächlich:  Ho Ho Ho da war er. DER WEIHNACHTSMANN!  Und wirklich, so wie man sich ihn vorstellt, so sah er aus. Weißer Rauschebart, dicker Bauch, roter Mantel und das berüchtigte Buch (in dem natürlich nur Gutes über die Kinder steht). An dieser Stelle bedanken wir uns bei Herrn Schröter, dem Inhaber des Cottbuser Weihnachtsbüros, für die spontane und kurzfristige Zusage diesen wichtigen Job persönlich zu übernehmen. Leider hatte sich in Burg und Umgebung niemand gefunden, der den Job als Weihnachtsmann übernehmen wollte. Aber egal wer im Mantel steckte, wichtig war nur, dass die Kinder ihn toll fanden. Und wie wir von den Erziehern/Erzieherinnen erfahren haben, waren die Kinder begeistert. Der Weihnachtsmann war super: Er wußte genau was die Kinder in diesem Jahr alles gelernt haben, wie artig sie waren, wie toll sie gebastelt haben und das sie so fein singen können. Vom Singen überzeugte er sich natürlich persönlich. Und dann hatte er ja auch noch so schöne Gruppengeschenke dabei. Schauen Sie selbst. Dank Ihrer Spenden wurde dieser Tag so schön, denn dadurch war es uns möglich den Weihnachtsmann und auch die Geschenke zu finanzieren.  (Ein Video mit dem Weihnachtsmann folgt noch)

IMG-20211215-WA0004
IMG-20211215-WA0004
IMG-20211215-WA0003
IMG-20211215-WA0003
IMG-20211215-WA0002
IMG-20211215-WA0002
IMG-20211214-WA0024
IMG-20211214-WA0024
IMG-20211214-WA0023
IMG-20211214-WA0023
IMG-20211214-WA0022
IMG-20211214-WA0022
IMG-20211214-WA0021
IMG-20211214-WA0021
IMG-20211214-WA0020
IMG-20211214-WA0020
IMG-20211214-WA0019
IMG-20211214-WA0019
IMG-20211214-WA0018
IMG-20211214-WA0018
IMG-20211214-WA0017
IMG-20211214-WA0017
IMG-20211214-WA0016
IMG-20211214-WA0016
IMG-20211214-WA0015
IMG-20211214-WA0015
IMG-20211214-WA0014
IMG-20211214-WA0014

28.10.2021

Los geht die Fahrt! Tut Tut

Lange mußten unsere Kleinen warten, aber endlich konnte die Rumpelgute wieder an der Kita vorfahren, um unsere Kinder zu einer tollen Ausfahrt abzuholen.Wir als Förderverein freuten uns sehr diese Fahrt finanziell ermöglichen zu können. Ganz aufgeregt standen die kleinen Lutki bereit um endlich einsteigen zu können. Die Fensterplätze waren bei den größeren Kindern natürlich schon im Vorfeld ausgeknobelt wurden. Am Nachmittag wurde den Eltern dann über so manche spannende Entdeckung während der Fahrt berichtet. Unsere Fuchsgruppe hatte z.Bsp. während der Fahrt einen Fuchs bei seinem Streifzug beobachten können :-)

IMG-20211028-WA0003
IMG-20211028-WA0003
IMG-20211028-WA0004
IMG-20211028-WA0004
IMG-20211028-WA0006
IMG-20211028-WA0006
IMG-20211028-WA0008
IMG-20211028-WA0008
IMG-20211028-WA0009
IMG-20211028-WA0009
IMG-20211028-WA0010
IMG-20211028-WA0010
IMG-20211028-WA0011
IMG-20211028-WA0011
IMG-20211028-WA0012
IMG-20211028-WA0012


September 2021

Ein Dank an Frau Rosadzinski!

Viele viele Jahre hat der Konstümverleih unter Frau Rosadzinski die Gesundheitskita "Spreewald-Lutki" und uns als Eltern begleitet. Ob Kostüme als Hase oder Ente an Ostern für die Erzieherinnen, ob Spidermann oder Prinzessin zum Fasching oder ob Hexe und Vampir zu Halloween, Frau Rosadzinski hatte immer etwas in ihrem Sortiment. Für uns sehr schade als wir hörten, dass Frau Rosadzinski nun in ihren wohlverdienten Ruhestand geht und somit das Geschäft aufgibt. Natürlich freuen wir uns auch für sie und wünschen an dieser Stelle ALLES GUTE BEI STETS BESSTER GESUNDHEIT!

Vor der endgültigen Schließung des Kostümverleihs überraschte uns Frau Rosadzinski noch mit einem tollen Angebot. Wir konnten für unsere kleinen Lutki viele schöne Kinderkostüme zu einem unschlagbaren Preis käuflich erwerben. Dieses Angebot nutzten wir als Förderverein sofort und so können unsere Kleinen auch außerhalb der Faschingszeit nun in andere Rollen schlüpfen. Dank ihrer Spenden!!!!

-Warum sich Kindern gern verkleiden -

Magdalena will Prinzessin sein und Emil geht als Cowboy, klar. Schon Wochen bevor die Faschingszeit beginnt, wissen viele Kinder genau, welche Kostüme sie unbedingt haben möchten. Verkleiden ist für viele Drei- bis Sechsjährige das Größte, nicht nur zu Karneval.

Warum Kinder Rollenspiele brauchen

Wenn Kinder sich gern verkleiden, schaffen sie sich damit eine eigene Welt, in der sie sich mit Fähigkeiten und Eigenschaften ausprobieren können, die ihnen gerade wichtig sind. Darin liegt auch eine der wichtigen Funktionen der Lust am Verkleiden: Kinder können dadurch Neues erleben und für sich austesten. Im Spiel erproben sie, ob sie sich in der Rolle des hilflosen Kätzchens wohlfühlen oder doch eher als geheimnisvoller Batman. Indem sie in eine andere Haut schlüpfen, lernen sie zudem, sich in andere hineinzuversetzen und trainieren damit einerseits Einfühlungsvermögen und andererseits soziale Fähigkeiten wie Toleranz und Kompromissfähigkeit.

Das Vorbild für die Lust am Verkleiden liefern übrigens oft die Erwachsenen. Wenn sich Mama und Papa fürs Büro anziehen, sich für den Theaterbesuch schick machen oder in die Sportklamotten schlüpfen, nehmen sie schließlich auch jedes Mal eine andere Rolle ein. Verkleiden hat für Kinder daher auch oft damit zu tun, die spannende Welt der Erwachsenen zu erobern. Nicht ohne Grund gehören Alltagssituationen wie „Mutter, Vater, Kind“, Arztbesuch oder Einkaufen zu den beliebtesten Rollenspielen im Kindergartenalter.

Aber das ist nicht alles! In der Verkleidung werden auch manchmal Gefühle, Ängste und Wünsche verarbeitet, für die sonst vielleicht kein Platz ist. In der Rolle als böse Hexe darf Marta fiese Dinge tun und sagen. Wer als Pippi Langstrumpf zum Fasching geht, sagt "ich bin stark und mutig und lustig". Auch Verbotenes wie "böse Wörter", die sonst nicht erlaubt sind, kann in der richtigen Rolle mal ausprobiert werden. Wenn Kinder daher eine Rolle für sich wählen und die passende Verkleidung aussuchen, setzen sie sich mit Gefühlen auseinander. Sogar Ängste können dadurch abgebaut werden - wer Angst vor Gespenstern hat, schnappt sich ein altes Laken und schlüpft vielleicht einmal in die Rolle des gruseligen Geistes. Wer unsicher ist, weil ein neues Geschwisterkind in die Familie kommt und vieles sich verändert, spielt Babykriegen und Versorgen.

Das Verkleiden beim Karneval hat übrigens noch eine zusätzliche Komponente: Kinder unterscheiden durchaus zwischen dem „privaten“ Rollenspiel und dem öffentlichen Auftritt in Kita oder Grundschule. Wichtig auch hier: die Verkleidung sollte dem Kind entsprechen. Lassen Sie deshalb unbedingt Ihre Kinder selbst entscheiden, als was sie gehen möchten und versuchen nicht, eigene Kindheitsträume vom zauberhaften Feenkleid auf diesem Weg auszuleben.""""""""

*Warum sich Kinder gern verkleiden von Ulrike Lindner

WA0005
WA0005
WA0008
WA0008
WA0011
WA0011
WA0016
WA0016

 



August 2021

Sport und Spaß gegen Corona-Trübsal!

Bei sommerlichen Temperaturen kamen selbst die Jüngsten ins Schwitzen. Zur Einstimmung auf das Sportfest sangen die Kinder zusammen das Lied "Theo, Theo ist fit". Die Kita-Leiterin Frau Schichan eröffnet dann offiziell mit einer kleinen Ansprache das sportliche Treiben. Unsere Kleinsten bis 3 Jahre konnten Ihr Geschick beim Überwinden einer kleinen Leiter und einer Wippe sowie beim Durchkrabbeln eines Stofftunnels unter Beweis stellen. Der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz, ob beim Toben im Bällebad oder Plantschen im Minipool. Und damit die Kinder ihren Eltern nicht nur von diesem tollen Tag erzählen konnten gab es auch etwas zum Vorzeigen. Das Team der Gesundheitskita "Spreewald-Lutki" bastelte für die Kleinen tolle Teilnahme-Urkunden als Andenken an diesen schönen Tag. Für die Kinder ab 3 Jahren durfte es dann schon etwas schwieriger sein, hier warteten Stationen wie: Tor schießen, Weitsprung, Slalom und Balance auf dem Seil. Bei jeder Station konnten sich die Kinder dann einen Stempel abholen. Als krönenden Abschluss erhielten die jungen Sportler und Sportlerinnen für ihre tollen Leistungen eine glänzende Medaille.

Fitnesstest bestanden hieß es dann am Nachmittag für alle kleinen Lutki. Alle Eltern können mächtig stolz sein.

IMG-20210804-WA0008
IMG-20210804-WA0008
IMG-20210804-WA0009
IMG-20210804-WA0009
IMG-20210804-WA0010
IMG-20210804-WA0010



Juni 2021

Ein Fest für die Kleinen!

Bei Kindertagswetter wie aus dem Bilderbuch hatten unsere Kleinen einen tollen Tag. Die Erzieher und Erzieherinnen sorgten für Spiel und Spaß damit dieser Tag besonders wurde. Und natürlich durfte auch am Kindertag die bereits sehnlichst erwartete Portin Eis nicht fehlen. Unsere Großen schlecken ihre Portion Eis bei einem gemütlichen Picknick im Park. Dank ihrer Spenden sind solche Überraschungen möglich.

IMG-20210602-WA0001
IMG-20210602-WA0001
IMG-20210602-WA0006
IMG-20210602-WA0006
IMG-20210602-WA0003
IMG-20210602-WA0003
IMG-20210602-WA0004
IMG-20210602-WA0004
IMG-20210602-WA0005
IMG-20210602-WA0005


April 2021

Ostern ohne Osterhase aber mit Ostersemmel.

Die Osterzeit ist neben der Advents- und Weihnachtszeit wohl die Zeit im Kindergarten, wo so richtig viel „los“ ist: es wird viel gebastelt, es wird dekoriert, es werden Osterlieder gesungen und viele Dinge mehr. Und bei so viel buntem Treiben war es dann auch nicht so schlimm, dass der Osterhase pandemiebedingt nicht persönlich in die Kita kommen durfte. Dank ihrer Spenden war es uns als Förderverein auch wieder möglich die traditionelle Ostersemmel an die Kinder zu verschenken. Und das diese gut schmecken konnte man an den restlichen Krümmeln erkennen die am Abend noch in den Kitaräumen zu finden waren, denn bis zu den Kindern nach Hause schaffte es die Ostersemmel selten.


Februar 2021

Mit lustigen Kostümen und Musik zogen die Kinder der Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“ in den vergangenen Jahren von Haus zu Haus um den Winter auszutreiben. Und wer konnte der fröhlichen bunten Kinderschar schon widerstehen. Die Spenden waren immer reichlich und so konnten tolle Projekte für die kleinen Lutki realisiert werden. Doch dieses Jahr war nun alles anders. Durch die Corona-Beschränkungen war das traditionelle Zampern leider in der gewohnten Art und Weise nicht möglich. Doch das Team der Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“ hatte sich zusammen mit den Kindern einfach einen Plan B überlegt. Die Kinder gestalteten bunte Häuser, als Symbol für das Zampern. Diese Häuser mit den Zamperbriefen und die dazugehörige Spendenbox waren für Jeden am Hauseingang erreichbar. Für die richtige Stimmung sorgte das lustige Zampervideo auf der Homepage der Kita.

Und all diese tollen Ideen wurden belohnt. Die Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft war wieder überwältigend!

DIE KINDER der Gesundheitskita „Spreewald-Lukti“, die Leiterin Frau Schichan, die Erzieher und Erzieherinnen sowie der Förderverein der Gesundheitskita „Spreewald-Lukti“ sagen ein großes „DANKESCHÖN“ für die Mega-Spendensumme in Höhe von 2.730 Euro.  IHR SEID TOLL!!!!!!


16.02.2021

Faschingszeit!

Ziemlich bunt ging es am 16. Februar 2021 in der Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“ zu.  Feen und Zauberer, Prinzessinnen und Ritter, jede Menge Superhelden und Tiere tummelten sich an diesem Tag im Kindergarten. Faschingszeit war angesagt und somit eine schöne Möglichkeit sich zu verwandeln. Dies nutzten natürlich auch die Erzieher, die sich ebenfalls in bunten Kostümen präsentierten. Und natürlich durfte an diesem Tag auch das Pfannkuchen-Essen nicht fehlen. Dank ihrer Spenden konnte der Förderverein der Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“ den Kindern die Leckereien spendieren. Und ganz unbemerkt wurde an diesem Tag auch jede Menge Sport gemacht, denn Tanzen, Lachen und Spiele machen standen zum Kita-Fasching hoch im Kurs.


donut-3081959_1280
donut-3081959_1280
IMG-20210218-WA0023-fv6k1-1n7znj
IMG-20210218-WA0023-fv6k1-1n7znj



Burg 26.01.2021

Liebe Eltern, Großeltern, Freunde, Mitglieder und Unterstützer,

nun leben wir schon fast seit einem Jahr mit den Auswirkungen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. An uns Allen geht dies nicht spurlos vorbei. Wir als Förderverein sehen natürlich unsere Hauptaufgabe darin, unseren KIndern in der Gesundheitskita "Spreewald-Lutki" eine schöne Kindergartenzeit zu ermöglichen. Um dass zu bewerkstelligen benötigen wir in erster Linie auch Spenden um Kita-Projekte finanzieren zu können. Doch in dieser aktuellen Zeit fragt man sich zu Recht "Ist es denn angebracht nach Spenden zu fragen, wenn so viele durch die Corona-Maßnahmen in finanzielle Schieflage geraten sind?" Auch wir sind uns unsicher. So viele Aktionen zum Spendensammeln mussten in den letzten Monaten abgesagt werden. Unsere Arbeit ruht zum größten Teil. Doch Stillstand ist keine Option. Auch das Team der Kita hat sich deshalb Gedanken gemacht.

Unsere höchsten Spendeneinnahmen wurden immer über das alljährliche Zampern erreicht. Leider kann dies in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Aus diesem Grund hat sich das Team der Gesundheitskita "Spreewald-Lutki" etwas Besonderes einfallen lassen- lesen Sie hier:

"Uns liegt es am Herzen, dass wir die Traditionen und Bräuche im Spreewald weiterhin pflegen. Unsere Kinder haben Häuser gestaltet, die das Zampern symbolisieren. Die Häuser mit Zamperbriefen sind für Bewohner, die etwas geben möchten, am Hauseingang erreichbar. Da die Kita aufgrund der besonderen Lage nicht betreten werden darf, steht vormittags von 09:30-12:00 Uhr eine Spendenurne als Ersatz für die Zamperbüchsen bereit. Mit dem Erscheinen des Amtsblattes haben Sie bis Ende Februar die Möglichkeit zu spenden. Wer nicht persönlich vorbeikommen kann, darf gern unseren Förderverein unterstützen, der die vielen Talerchen für uns in Empfang nimmt.

Hier nochmals die Bankverbindung:

Förderverein der Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“ e.V.

IBAN: DE12 1809 2684 0004 2915 90

BIC:   GENODEF1LN1

BANK: Spreewaldbank e.G.

 

Wir sagen vorab einherzliches DANKE und bleiben Sie gesund.



Burg 28.09.2020

Der Förderverein erfüllt auch tierische Wünsche

Verschoben ist nicht aufgehoben und so kamen die zwei Vierbeiner mit Namen Karino und Bobo, per Pferdeanhänger vom Reiterhof Brachmann aus Schmogrow, einfach einige Tage nach dem Indianerfest, bei strahlendem Sonnenschein in die Kita. Die kleinen Lutki warteten bereits ungeduldig auf die ungewöhnlichen Besucher. Nun endlich konnten die Kinder die Pferde streicheln und reiten. Die Kinder waren so begeistert, dass man bei dem einen oder anderen Kind vielleicht ein Pony auf den Wunschzettel für den Weihnachtsmann findet.


Und für genau die Realisierung solcher Erlebnisse gibt es den Förderverein! Spenden Sie um solche Projekte weiterhin zu ermöglichen.


Burg, 27.09.2020

Kleine Indianer erobern unseren Kindergarten

Im August führte unsere Kita ein tolles Indianerprojekt in Form einer ganzen Projektwoche durch. Die Kleinen lernten so einiges über Indianer – wo und wie sie leben, was sie anziehen, was sie essen. Indianerschmuck wurde gebastelt, die Gruppenräume wurden entsprechend dekoriert und Indianerlieder wurden eingeübt. Der Förderverein spendierte kleine Zelte, welche fantastisch durch die Kinder gestaltet wurden. Eigentlich sollten auch die Eltern bei einem gemeinsamen Abschlussfest Zeuge werden, wie es bei den Nachwuchsindianern so zugeht, aber dies war leider Corona bedingt nicht möglich. Doch das Indianerfest war trotzdem ein voller Erfolg. Jedes Kind bekam einen indianischen Namen,  z.B. „kleiner Rabe“, „schnelles Pferd“ oder „grüne Feder“ und konnte sich beim Bogenschießen, Steckenpferd-Reiten oder Hufeisenweitwurf ausprobieren. Auch eine Schatzsuche begeisterte unsere Kinder. Mit tollen Kostümen wurden die Kleinen zum Indianerfest von ihren Eltern in die Kita gebracht. Nun war die Verwandlung perfekt und die Präsentation der eingeübten Tänze und das gemeinsame Singen des erlernten Indianerliedes sorgten für einen unvergesslichen Tag.  Zum Abschluss des Festes sollten die Kinder eigentlich noch durch zwei Ponys überrascht werden. Das Ponyreiten musste aber leider wetterbedingt verschoben werden.

  • DSC_0002
  • DSC_0076
  • DSC_0091
  • DSC_0115
  • DSC_0135
  • DSC_0143
  • DSC_0147
  • DSC_0156
  • DSC_0187
  • DSC_0188
  • DSC_0201
  • DSC_0224
  • DSC_0227
  • DSC_0282
  • DSC_0298


Burg, 27.09.2020

Liebe Eltern, liebe Kindern,

leider können wir in diesem Jahr keinen Lampionumzug realisieren. Die aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen würden den normalen Ablauf zu stark einschränken und die Organisation wäre mit vielen zusätzlichen Dingen belastet.

Wir freuen uns jedoch, dass in Burg am 03. Oktober 2020 das Kirmes-Kürbisfest für alle Kinder angeboten wird. Genaue Informationen hängen in der Kita aus.


Burg, 14.09.2020

Sommerzeit mit Sonnenschein… da muss UV-Schutz wirklich sein!

Konsequenter Schutz vor Sonnenstrahlung ist wichtig, um Schäden an Haut und Augen vorzubeugen.

Kinder wollen spielen.  Am liebsten im Freien und besonders gerne, wenn die Sonne scheint. Umso wichtiger ist es etwas dafür zu tun, damit das unbeschwert und gesund geschehen kann. Der Förderverein hat aus diesem Grund den Wunsch der Kitaleitung, einen „Sonnenschutz-Pavillon“ anzuschaffen, erfüllt.       Dieser Pavillon ist eine bewährte, durchdachte & praktische Lösung, um schattige Plätzchen zu schaffen. Er schützt nicht nur Haut und Augen, sondern die Kinder behalten auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf.  

 


Burg, 14.09.2020

Wir sagen, auch im Namen der Kinder, von Herzen DANKE!

Es muss nicht immer Geld sein …. Wir als Förderverein der Gesundheitskita „Spreewald-Lutki “ freuen uns über jede Art der Unterstützung.  Das zeigt auch folgendes Beispiel:

Sägen, nageln, bohren hieß es für unsere engagierten Spender. (welche namentlich nicht genannt werden wollen) So entstanden zwei Matschküchen mit Spüle und Herdplatten für ausgelassenes Spielen und Matschen der Kinder mit Wasser und Sand.  Und unsere Spender haben nicht nur die Matschküchen selbst gebaut sondern auch das gesamte Material finanziert. 

Die Matschküchen wurden von den Kindern der  Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“  direkt nach Fertigstellung begeistert eingeweiht  und bereichern ab sofort das tägliche Spielprogramm der Kinder. „Die Spender haben uns eine tolle Überraschung bereitet. Die Kinder haben einen riesen Spaß. Und es sieht auch noch richtig toll aus“ freut sich KITA Leiterin Susann Schichan über das neue Spielgerät im Garten. Auch die Spender freuen sich sehr, dass die Matschküchen den Kindern so gut gefallen und zum Spielen so gut angenommen werden.

Solche Beispiele motivieren uns als Förderverein und hoffentlich auch SIE, sich weiter zu engagieren und schon bald weitere Projekte für die Kinder gemeinsam in Angriff zu nehmen. Wenn auch Sie uns eine Geld- oder Sachspende zukommen lassen möchten, finden Sie alle wichtigen Informationen auf unserer Homepage unter "Mitglied werden/Spenden".  



Aktuelles über die Arbeit des Fördervereins:

Burg, 07.06.2020, Hurra, Hurra der Kindertag ist da! 

Der Weltkindertag, ist ein in über 145 Staaten der Welt begangener Tag, um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Und wir als Förderverein nutzen diesen Tag immer um unseren kleinen Lutki eine Freude zu bereiten. Leider musste aufgrund der aktuellen Einschränkungen die geplante Fahrt mit der Rumpelguste abgesagt werden. Aber die kleinen Schleckermäulchen freuten sich bei schönstem Wetter auch über das leckere Eis das wir spendiert haben. Und die Rumpelgustenfahrt holen wir schnellstmöglich nach.  Und noch ein kleiner Tipp: Einfach mal den Lieblingsjoghurt in eine Eisform füllen und ab ins Gefrierfach. Das schmeckt nicht nur den Kleinen!

IMG-20200603-WA0005
IMG-20200603-WA0005
IMG-20200603-WA0011
IMG-20200603-WA0011
IMG-20200603-WA0006
IMG-20200603-WA0006
IMG-20200603-WA0007
IMG-20200603-WA0007
IMG-20200603-WA0008
IMG-20200603-WA0008
IMG-20200603-WA0010
IMG-20200603-WA0010




Burg, 05.04.2020

Liebe Eltern, liebe Großeltern, lieber Spender,
Das Team der Gesundheitskita "Spreewald-Lutki" und wir als Förderverein sagen im Namen der Kinder DANKE. Die Spenden durch das diesjährige Zampergeld haben die Rekordhöhe von 2.205 Euro erreicht. DAS IST DER WAHNSINN. Über die Verwendung der Spendengelder werden wir selbstverständlich zeitnah berichten.


Burg, 01.04.20

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen bzgl. der Corona-Pandemie ist die Arbeit unseres Fördervereins leider ziemlich eingeschränkt. Viele tolle Veranstaltungen, Feste etc. wurden abgesagt. Unsere Kinder sind zum größten Teil in häuslicher Betreuung. Umso mehr fiebern wir der Zeit entgegen, wenn unsere Kinder wieder ALLE die Kita besuchen dürfen. Und dann auch wieder tolle Überraschungen warten. Wir freuen uns auf diese Zeit und wünschen Ihnen allen bis dahin Gesundheit, Durchhaltevermögen, eine Prise Gelassenheit und schöne Momente im Kreis der Familie.  

Ihr Team des Fördervereins der Gesundheitskita "Spreewald-Lutki"