"Mein Herz zerbricht wenn ich die Nachrichten sehe, denn es ist so nah. Ich bin zutiefst traurig bei dem Gedanken daran, das Kinder plötzlich ihr Zuhause verlassen müssen, ohne zu wissen wohin sie gehen; sich von Ihren geliebten Vätern oder Opas verabschieden müssen, ohne zu wissen ob sie sich je wieder sehen, und soviel mehr Unfassbares ertragen müssen. Lassen Sie uns gemeinsam das Leid dieser Kinder etwas lindern, denn wir haben die Möglichkeiten dazu "

Wir dürfen die betroffenen Kinder und ihre Familien in der Ukraine nicht im Stich lassen! Helfen Sie mit!

Wir haben für Sie einige Informationen bereit gestellt und sind auch im Austausch mit der Caritas in Cottbus. Weitere Hilfegesuche werden wir hier in den kommenden Wochen veröffentlichen. 

 

SOS Kinderdorf:

SOS-Kinderdorf Ukraine hat einen Notfallplan für mindestens 15.000 Menschen ins Leben gerufen. Aktuell werden die SOS-Familien vom Westen der Ukraine nach Polen evakuiert. Die ersten Familien aus dem SOS-Kinderdorf Brovary sind bereits in Polen angekommen. Sie werden an der ukrainisch-polnischen Grenze von Mitarbeitern von SOS-Kinderdorf Polen abgeholt und in den polnischen Programmen untergebracht. Unterstützen Sie die Arbeit direkt in der Ukraine durch Ihre Spende. Durch einen Klick auf den nachstehenden Button kommen Sie direkt zur Spendenseite der SOS Kinderdörfer:

 

Spendenseite SOS Kinderdorf



Zurzeit werden Sprachmittlerinnen/Sprachmittler dringend gesucht, die von Deutsch in Ukrainisch oder Russisch übersetzen können. Wer hierbei helfen kann, möge sich bitte bei der Integrationsbeauftragten der Stadt, Grit Bartels, unter Tel.: 0151 11812449 melden.


Für Geldspenden:

Caritas-Region Cottbus , Sparkasse Spree-Neiße, Stichwort: Ukrainehilfe                                                                                                    IBAN DE93 1805 0000 3302 1088 41, BIC WELADED1CBN

Aufarbeitung Cottbus e.V.                           
Sparkasse Spree Neiße                                   
DE23 1805 0000 0190 0641 45                        
BIC: WELADED1CBN                                                    
Verwendungszweck: Ukrainehilfe                                                       
Verwendung: Das auf diesem Konto eingehende Spendengeld wird für Transport- und Sachleistungen und den Einkauf von Hilfsgütern für in Cottbus ankommende Vertriebene verwendet. 

Aufarbeitung Cottbus e.V.
Sparkasse Spree Neiße
DE60 1805 0000 0190 0882 14
BIC: WELADED1CBN
Verwendungszweck: Partnerstadt                                                                                                                                                               Verwendung: Das auf diesem Konto eingehende Spendengeld wird für Sachleistungen und den Einkauf von Hilfsgütern verwendet und kommt über die Cottbuser Partnerstädte direkt den Menschen in den ukrainischen Kommunen Iwano-Frankiwsk sowie Uschhorod zugute.

Sachspenden können hier abgegeben werden:


Regionaler Willkommenstreff Schmellwitz
Zuschka 25-27
Montag, Donnerstag:11:00 -16:00 Uhr und
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 08:00 -13:00 Uhr

Regionaler Willkommenstreff Sachsendorf
Dostojewskistraße 8
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 8:00 -14:00 Uhr und
Dienstag: 10:00 -16:00 Uhr

Sozialer Anlaufpunkt Sandow
Am Anger 1
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8:00 -12:00 Uhr und
Mittwoch: 12:00 - 16:00 Uhr